Präsenz-Training ab April 2022

Die meisten coronabedingten Einschränkungen sind seit Anfang April aufgehoben. Da wir im Ballettstudio mit unserem Hygiene-Konzept super durch die Zeit gekommen sind – soweit bekannt gab es bei uns keine einzige Ansteckung, obwohl natürlich immer mal wieder Mitglieder*innen erkrankt waren – behalten wir folgende Regeln bei:

    Allgemein

  • Die Teilnahme an den Stunden im Ballettsaal ist nach wie vor nur mit Anmeldung möglich
  • Jede Stunde könnt ihr auch online von zu Hause aus mitmachen, natürlich ohne Anmeldung
  • Es gilt, außer im Ballettsaal und wenn man einen Sitzplatz eingenommen hat, weiterhin die Maskenpflicht!
    Ankommen

  • Einlass mit FFP2-Maske
  • Hände desinfizieren
    Umkleiden, Duschen, Aufenthaltsraum

  • Umkleiden, Duschen sind geöffnet und der Aufenthaltsbereich kann benutzt werden
    Ballettsaal

  • 15 Personen, Aufstellung wie Markierungen am Boden für Stange und Mitte
  • Wir trainieren im Ballettsaal ohne Maske
  • An der Stange, in der Mitte und auch bei Bewegungen durch den Raum immer Abstand halten.
  • Wir trainieren bei offenen Fenstern auch die Schiebetür bleibt offen. Bitte entsprechend anziehen!
    Nach dem Training ist vor dem Training

  • Alle gehen aus dem Ballettsaal, mit Maske
  • Der Ballettsaal wird immer zwischen den Stunden gelüftet!

Eine verbindliche Anmeldung online ist in der Regel ab Samstag ca. 10 Uhr für die nächste Woche möglich. Man kann sich für alle Stunden, die man gern besuchen möchte anmelden. Es besteht zudem die Möglichkeit sich auch kurzfristig, bis kurz vor Trainingsbeginn anzumelden, sofern es freie Plätze gibt! Sollte eure Wunschstunde ausgebucht sein, meldet euch gern. In der Regel gibt es immer wieder kurzfristige Absagen und wir geben euch so schnell wie möglich Bescheid.

Stand: 01.04.2022